Markus Herrmann

Co-Programmleiter Asien

Markus Herrmann

Co-Programmleiter Asien

Markus Herrmann ist der Co-Leiter des Asien-Programms. Sein Forschungsinteresse gilt der Assen(wirtschafts)politik Chinas, insbesondere der «Belt and Road Initiative». Er besitzt ein MLaw der Universitäten Bern und Genf und ein CAS in Public Policy der ETH Zürich. Er hat zuvor bei The Boston Consulting Group und der Bayer AG gearbeitet und mehr als fünf Jahre in Asien, hauptsächlich in China, verbracht. Derzeit ist er Direktor bei Sinolytics, einer auf China spezialisierten Boutique-Beratung.