Fatlum Ademi

Autor

Fatlum Ademi

Autor

Fatlum Ademi hat Rechtswissenschaften an der Uni Zürich und an der Uni Lund in Schweden studiert. Danach hat er drei Jahre beim SECO in der Direktion für Arbeit im Bereich Sozialversicherungsrecht gearbeitet. Seit 2019 ist er im Rahmen eines SNF-Projekts als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim EuropaInstitut an der Universität Zürich tätig und schreibt seine Doktorarbeit im Bereich Subventionsrecht und Förderung der erneuerbaren Energien an der Universität Zürich.

Publikation von Fatlum Ademi

foraus präsentiert im neuen Diskussionspapier konkrete Handlungsvorschläge, wie die Beziehung zwischen der Schweiz und der Europäischen Union in fünf Bereichen vertieft werden sollen. Eine bessere Zusammenarbeit in den Dossiers Strom, Gesundheit, Telekommunikation, Umwelt und Forschung würde eine markante Verbesserung der Lebensqualität für SchweizerInnen bedeuten. Voraussetzung dafür ist die Unterzeichnung des institutionellen Abkommens.

 

Dans son nouveau papier de discussion, le foraus présente des propositions d’actions concrètes sur la manière dont les relations entre la Suisse et l’Union européenne devraient être approfondies dans cinq domaines. Une meilleure coopération dans les domaines de l’électricité, de la santé, des télécommunications, de l’environnement et de la recherche signifierait une nette amélioration de la qualité de vie des citoyen·ne·s suisses. Une condition préalable à cela est la signature de l’accord institutionnel.