Der Schweizer Think Tank zur Aussenpolitik

Unabhängig. Wissenschaftlich. Relevant.

Der Think Tank foraus prägt die Aussenpolitik durch die Ideen von hunderten klugen jungen Köpfen, die sich ehrenamtlich bei uns engagieren. Mit einem einzigartigen Grassroots-Modell setzen wir auf ein Netzwerk von Mitgliedern aus Wissenschaft, öffentlichem Dienst, Diplomatie und Wirtschaft, die foraus als innovative Plattform für die Publikation von Diskussionspapieren, Kurzanalysen und Blogposts nutzen sowie hochkarätige Debatten organisieren. Damit die bei foraus erarbeiteten Handlungsempfehlungen einen tatsächlichen Impact erreichen, nutzen wir öffentlichkeitswirksame Formate und Medienauftritte wie auch informelle Hintergrundgespräche mit EntscheidungsträgerInnen im kleinen Kreis. Regelmässige Brainstormings und Treffen für Mitglieder und InteressentenInnen finden in allen Schweizer Universitätsstädten statt.

Der Think Tank foraus wurde 2009 als Verein gegründet, hat seinen Sitz in Bern und ist steuerbefreit.

Für das Jahr 2019 hat sich der Think Tank foraus pro Programmgruppe einen Neujahrsvorsatz vorgenommen. Die Publikation mit den Forderungen an eine konstruktive Aussenpolitik ist hier abrufbar.

©Luiza Pulu. EFA 2015.

SDGs diskutieren mit Amina J. Mohammed (UN Special Advisor of the Secretary-General on Post-2015 Development Planning), Europäisches Forum Alpbach 2015. Breakout Session - Nachhaltige Entwicklungsziele: Warum soll's Europa kümmern?, organisiert von foraus und der Schweizerischen Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA.