Besser lockern: Warum die EZB den Stand der Technik ignoriert

Von Johannes Fritz – Die Europäische Zentralbank hat auf die wachsende Nachfrageschwäche in der Eurozone reagiert und lanciert ihr erstes quantitatives Lockerungsprogramm. Dieses verspricht zwar wenig Erfolg, hat aber dennoch Folgen – insbesondere für die Schweiz.