Kollektive Intelligenz: Ein Blick in den foraus- Maschinenraum der Zukunft.

Nicola Forster – Das gegenwärtige Innovations-Zauberwort heisst «Artificial Intelligence». Tatsächlich? Bei foraus setzen wir voll auf die Karte «Collective Intelligence», die Kraft der Zusammenarbeit von klugen Köpfen. Künftig auch mit digitaler Unterstützung. Entstanden ist foraus im Jahr 2009 aus der Motivation einer jungen Generation, die sich für eine weltoffene Schweiz einsetzte. Die binäre Abstimmungsdemokratie – mit Ja oder Nein als einzige mögliche Antworten auf komplexe […]

Nackte Diplomaten

Maximilian Stern – In seinem Buch “the Naked Diplomat” zeigt Tom Fletcher auf, wie sich die Machtstrukturen im digitalen Zeitalter verändern. Diese neuen Verhältnisse fordern eine neue Art der Diplomatie: Sie muss authentisch, direkt und für eine breite Öffentlichkeit zugänglich sein.

«Artificial Intelligence» auf dem Vormarsch

Pascal Oberholzer – Im März letzten Jahres gewann die Software AlphaGo 4:1 gegen einen der besten menschlichen Go-Spieler der Welt, Lee Sedol. Dies ziemlich genau 20 Jahre nachdem Garri Kasparow erstmals eine Schachpartie gegen einen Computer verloren hatte. «Artifical Intelligence» ist indes mehr als blosse Spielerei, sondern wirft fundamentale gesellschaftliche Fragen auf.

Last call: Deine Ideen zum Migrationsland Schweiz!

Stefan Egli - Crowd-was? Im Rahmen des Massenbrainstorming-Experiments ‘Crowd-Thinking Migration’, welches foraus vor einigen Wochen lancierte, sind inzwischen über 70 Ideen rund um die Schweizer Migrationspolitik eingegangen. Es bleiben nur noch wenige Tage für Deine Vorschläge!