Politiques multiculturelles et intégration des migrants syriens

Alors que la crise syrienne n’est pas prête de se résoudre, la Suisse et ses partenaires européens tentent d’apporter une solution aux migrants arrivant sur leurs territoires respectifs. Au vu de sa tradition multiculturelle, comment les politiques suisses mettent-elle en place l’intégration de ces populations?

Alles Rawabi? Wie Europa in der Flüchtlingskrise handeln kann

Rashid Abed – Mauern, Transit-Zonen und Zäune beherrschen die Diskussion in der Flüchtlingspolitik. Ein Blick nach Palästina könnte einen neuen Ansatz bieten. Nachdem in den vergangenen Monaten zunehmend syrische Flüchtlinge aus dem Konfliktgebiet oder den Nachbarstaaten, in welchen sie vorübergehend Zuflucht gefunden hatten, nach Europa kamen, beginnt die europäische Politik nun auf das Problem zu reagieren. Manche Staaten begegnen den Flüchtenden mit Abschottung, andere zeigen mehr […]

Feuerprobe für das SECO: Handgranaten in Syrien

Von Alexander Spring und Simon Schädler – Der Rüstungshandel hat die Nebenwirkung, dass Kriegsgut immer wieder auftaucht, wo es nicht sein dürfte. Kaum ist die Berichterstattung über Schweizer Munition im libyschen Wüstensand versiegt, richtet sich das Augenmerk auf angebliche RUAG-Handgranaten in Syrien. Das SECO hat bei der Bewältigung dieser Vorkommnisse die Chance zu zeigen, welche Lehren aus der Libyen-Affäre gezogen wurden.

Gewalt in Syrien: Warum nicht alles ganz anders ist

Von Andrea Jud – Trotz schockierender Gewalt in Syrien bleibt die öffentliche Meinung in der Schweiz genauso gespalten wie die internationale Politik. Stimmt etwas mit unserem moralischen Kompass nicht?