Do we really need thousands of Nuclear Warheads?

Julien Chesaux - Is the nuclear triad still useful? How many nuclear warheads does a state need to deter its foes? Or should we move towards a qualitative deterrence instead of a quantitative one?

Humanitäre Schweiz: Auf zu neuen Geschichten!

Thomas Brückner –  Das Bild der humanitären Schweiz ruht auf drei Grundpfeilern: einem neutralen IKRK, einer aussergewöhnlich hilfsbereiten Bevölkerung und auf deren grosszügigem Spendeverhalten. Die «humanitäre Tradition» bildet das historische Fundament dieser Pfeiler. Aber die Geschichtswissenschaft hat erst wenige Bruchstücke einer Geschichte der humanitären Schweiz erforscht.

Mikrostaat Liberland – Klein, aber oho!

Daniel Högger & Katharina Kramer - Sich einen eigenen Staat erschaffen, scheint utopisch. Doch mit originellen Ideen und der Hilfe von Social Media scheint der Tscheche Vit Jedlicka erfolgreich seinen Traum des eigenen Staates zu verwirklichen.

Humanitärer Weltgipfel in Istanbul: Ambitioniert? Kritisiert? Nötig!

Daniel Högger - Diese Woche versammelten sich Politiker und Diplomaten aus 175 Nationen am Bosporus, um am ersten humanitären Weltgipfel über globale Herausforderungen und deren Lösung zu diskutieren. Obwohl diese Konferenz vielfach kritisiert wurde, ist sie doch unumgänglich. Die Chance ist zu packen.

Globale Genossenschaftsbeiz statt einsames „Stubehogge“

Von Daniel Högger - Die USA einigt sich mit dem Iran und sitzt mit Kuba an einen Tisch:  Angesichts der gegenwärtigen Entwicklungen sollte die Schweiz überdenken, wie sie sich an der Globale Governance beteiligt, statt sich auf den Part der neutralen Vermittlerin zu beschränken. Eines jedoch ist klar: Die Involvierung der Schweiz muss und wird gezwungenermassen allgemein zunehmen.