Multiresistente Bakterien, Antibiotika und die Abhängigkeiten der Schweiz von China

Jonathan Baltensberger - Der Versorgungsengpass vor zwei Jahren für ein wichtiges Antibiotikum zeigte eine beunruhigende Abhängigkeit des Schweizer Gesundheitssystems von chinesischen Lieferanten auf. In Kombination mit einer zunehmenden Bedrohung durch multiresistente Keime entsteht eine Situation, welche auch die Schweizer Aussenpolitik fordert. Die Schweiz wäre gut beraten, ihre Versorgungssicherheitsstrategie für lebenswichtige Medikamente zu überdenken und entsprechend in Absprache mit anderen europäischen Staaten europaweite Lösungen zu finden.