Happy Birthday Paris - und warum sich die Schweiz noch nicht gratulieren darf

Von Anna Stünzi & Martina Novak - Ob der Erdrutsch bei Bondo, die Dürre in Ostafrika oder der Hurrikan Irma an der Atlantikküste Amerikas – die Folgen der Erderwärmung sind allgegenwärtig. Die internationale Staatengemeinschaft hat sich mit dem Abschluss des Pariser Klimaabkommens dieser Herausforderung angenommen. Während sich das Inkrafttreten dieses Abkommens heute zum ersten Mal jährt, wird ab nächster Woche an der Klimakonferenz in Bonn […]

Wie Klimaschutz mit Gendergerechtigkeit zusammenhängt

Von Anna Stünzi und Oskar Jönsson - Obwohl gerade Frauen weltweit vom Klimaschutz stark betroffen sind, hat ihre Perspektive bisher nur wenig Beachtung erfahren. Mit der diesjährigen COP23 soll sich das ändern. Spätestens durch die Gründung des Berlin-Bonn-Chapters, hat Patricia Espinosa, Executive Secretary der UNFCCC, die Brücke zwischen Klimapolitik und Gender Equality geschlagen. Sie lädt dabei Führungspersonen der Regierung, internationaler Organisationen und dem Privatsektor aus […]

Réflexions sur la justice climatique et le rôle de la Suisse

L’empreinte écologique suisse en 2017 relance le débat sur le clivage qui persiste entre les pays du monde. Antonio Oposa, avocat environnemental de renom, défend un changement de terminologie qui constituerait un pas de plus en faveur de la justice climatique.