Global Governance

Die Globalisierung von Wirtschaft, Politik und Kultur prägt die Welt des 21. Jahrhunderts. Durch Aktivitäten, wie Handel, Kommunikation und Verkehr, sind Staaten international immer enger miteinander verflochten. Auch sind Klimawandel, Terrorismus, Proliferation von Nuklearwaffen und weltweite Migrationsströme Herausforderungen, die nur in multilateraler Zusammenarbeit angegangen werden können.

Auch für die Schweiz sind Fragen rund um die multilaterale Gestaltung globaler Themen wichtiger Bestandteil der Aussenpolitik. Die Arbeit des Programms Global Governance untersucht die Rolle der Schweiz, einerseits als Gaststaat zahlreicher internationaler Institutionen und Organisationen, andererseits als Akteurin in der Weltpolitik.

So befassen sich die foraus-Mitglieder mit einer breiten Palette von Themen wie Global Health, Global Migration oder der Funktion der Schweiz in der UNO und anderen internationalen Organisationen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Internationalen Genf und dessen optimaler Nutzung für die Schweizer Aussenpolitik.

 

Mehr laden
Programmleitung


Daniel Högger

Senior Policy Fellow und Programmleiter «Global Governance»

daniel.hoegger@foraus.ch